image

Ökonomische Vorzüge

Kreis Wolow, den drei Gemeinden: Brzeg Dolny, Winsko und Wolow bilden, belegt 3,4%, also 675 km der niederschlesischen Woiwodschaft. Dieses Gebiet bewohnen 50 Tausend Einwohner. Wolow, die Hauptstadt des Kreises, ist nicht ganz 40 km von Breslau entfernt und liegt bei einer wichtigen Bahnstrecke Breslau-Stettin und Krakau-Berlin. Die wirtschaftliche Vielfältigkeit der Gemeinden, die den Kreis bilden, begünstigt die Integration und beeinflusst schnelle wirtschaftlich-ökonomische Entwicklung. Industrie, Touristik, Landwirtschaft, Agrar- und Nahrungsmittelerzeugung, Holzerzeugung und Handel sind Hauptrichtungen der Entwicklung.

Wolow bildet den Kern der Selbstverwaltung. Hier funktionieren neben dem Landratsamt mit von ihm abhängigen Einheiten das Bezirksgericht, die Bezirksstaatsanwaltschaft und das Finanzamt. Es gibt auch eine gut verbreitete Bankenkette. Auf dem Gebiet des Kreises sind über 2200 Wirtschaftssubjekte registriert, 1200 davon auf dem Gebiet der Gemeinde Wolow, die besonders günstige Bedingungen für kleine und mittelgroße Unternehmen schafft. Als Beweis dafür gelten gut prosperierende heimische Firmen u.a. Überholungs- und Bauunternehmen FAMBUD; OKNO-PLAST - Hersteller von Fenster, Türen und Rollos; TERBUD - Hersteller von Decken; und auch Unternehmen mit Auslandskapital u.a. FRESTEX TEXTILLE FINISHING - eine Firma, die Kleider veredelt und FELSDEKOR OST - Hersteller von Kunstfelsen. Am Anfang 2001 schloss sich der Gruppe der auf dem Gebiet der Wolow-Gemeinde tätigen Unternehmen polnisch-kanadische Firma ALCO Electronics -GmbH. Die Gesellschaft führt eine Erzeugungs-, Handels- und Dienstleistungstätigkeit für Computergeräte. Bei ALCO Electronics werden mehrere Dienstleistungen im Rahmen der Montage der elektronischen Systeme durchgeführt. Als Garantie für die beste Qualität der Dienstleistungen gilt eine moderne Montagelinie SMT und der Fließmontage. Das Führungsprodukt der Fabrik sind Mutterplatinen für Computer, die mit Intel- und AMD Prozessoren zusammenarbeiten. Demnächst beginnt die Gesellschaft auch die Herstellung von Grafikkarten, und in der nahen Zukunft von Netzkarten, Tonkarten, Videokarten und Informationsspeicher. Die volle Automatisierung der Fertigungsstraße und die Erfahrungsausnutzung der Firma Sono Canada und den Forschungs- und Untersuchungszentren in Taiwan verursachen, dass die Erzeugnisse von ALCO Electronics besonders gute Qualität und solide Herstellung kennzeichnen. Die Erzeugnisse der Gesellschaft werden sowohl in Polen, als auch in westlichen Ländern verkauft, u.a. in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland. Dank ALCO Electronics wird die Region Siliziumschlesien genannt, und der Name unserer Stadt wird oft in der polnischen Presse erwähnt. Auf dem Kreisgebiet gibt es eine große Speditionsbasis, Transportleistungen leisten u.a. Przedsiêbiorstwo Pañstwowej Komunikacji Samochodowej, Spedycja Miêdzynarodowa Bogdan Banasik und Autochem-Rokita. Kreis Wolow zeichnet eine sehr gute industrielle-, technische- und gesellschaftliche Infrastruktur aus. Er ist eine interessante Investitionsstelle. Die infrastrukturellen Werte von Brzeg Dolny wurden schon von ausländischen Investoren richtig eingeschätzt, die dort ihre Unternehmen untergebracht haben. Neben Chemischen Werken ROKITA A.G. und mit ihnen zusammenarbeitenden Gesellschaften, haben ihren Sitz in Brzeg Dolny: Hersteller von technischen Gasen BOC GAZY, Hersteller von Polyuhrethanschaum - VITA POLYMERS POLAND, ORGANIKA MALBORK, ALFA Systems und auch DZG POLSKA GmbH, die sich mit der Herstellung von Elektrizitätszählern beschäftigt.

Brzeg Dolny und dessen Umgebung ist vom polnischen Institut für Marktforschung in Bezug auf seine Infrastruktur begutachtet worden und hat dabei eine sehr hohe Bewertung erhalten (den neunten Platz landesweit und den zweiten Platz in der Woiwodschaft Niederschlesien). Diese Gewerbefläche gewinnt für potenzielle Investoren aufgrund ihrer Lage immer mehr an Bedeutung.

Winsko ist eine typisch landwirtschaftliche Gemeinde und 25% ihres Gebiets belegen Wälder. Durch die Gemeinde führt eine Landesstraße, die Lubingebiet mit Landeszentrum verbindet. Holzverarbeitung bildet den Hauptindustriezweig. Auf dem Gebiet der Gemeinde funktionieren Firmen aus der Branche, u.a. DREWNOPAK, der Holzpaletten und Kleinholzwaren herstellt. Das Mikroklima von Winsk fand schon vor dem Weltkrieg Anerkennung bei der Behandlung von Atemwegen. Ein interessantes Angebot für Touristen und Naturforscher ist die schöne Natur mit dem Landschaftspark Jezierzycatal. Mehrere Altwässer von Oder ziehen seit Jahren Angeln lustige, und die Wälder reich in Jagdwild und die lebende Landbodendecke nicht nur Jäger an. Für neue Investitionen gibt es Bodenreserven, günstig gelegene, auf den Gebieten einzelnen Gemeinden. Mögliche Investitionen sind vor allem Industrie, Touristik, Landwirtschaft, Dienstleistungen und Handel.

Mehr auf: https://de.wikipedia.org/wiki/Wo%C5%82%C3%B3w